laden
Mehr entdecken

Mehr Feuchtigkeit bitte: die Bedürfnisse der Haut im Sommer

Die Sonne scheint warm auf die Haut, ein sanfter Wind streift den Körper – endlich ist wieder Sommer! Die Seele blüht auf, fast von selbst stellt sich gute Laune ein. Nicht nur Pflanzen und Tiere nutzen die direkte Sonneneinstrahlung zur Energiegewinnung. Besonders wir Menschen brauchen diesen natürlichen Kick, um so richtig aufzuleben. Jeder, der morgens schon Mal von der Sonne geweckt wurde, weiß wie gut das tut. Die Sonne ist ein wichtiger Taktgeber für unseren Hormonhaushalt. Weil sie das „Schlafhormon“ Melatonin hemmt und den Impuls für das „Wachhormon“ Cortisol gibt, starten wir positiv und gut gelaunt in den Tag.

Gesund durch Sonne tanken


Zudem nimmt die Haut Sonnenlicht auf, um Vitamin D, auch das „Sonnenvitamin“ genannt, zu erzeugen. Dieses Vitamin spielt in unserem Körper eine zentrale Rolle. Vom Nervensystem über das Immunsystem, von den Muskeln bis zu den Knochen ist es eine unentbehrliche Komponente zentraler Stoffwechselprozesse. Sobald die ersten Sonnentage kommen, empfiehlt es sich, die Haut bewusst an die Sonne zu gewöhnen, ohne jedoch dabei einen Sonnenbrand zu riskieren. Im Schnitt reichen ca. 15 Minuten Sonnenbaden täglich, um die Vitamin-D-Bildung zu fördern. Hierbei werden die Hautzellen dazu stimuliert, ihren eigenen Sonnenschutz aufzubauen. Bei länger anhaltender Sonneneinwirkung schützen Sie Ihre Haut am besten, indem Sie rechtzeitig Schattenplätze aufsuchen, eine Kopfbedeckung tragen und eine Sonnencreme mit einem Lichtschutzfaktor wählen, der Ihrem Hauttyp entspricht.

Neben dem richtigen Schutz vor zu viel Sonne, braucht die Haut im Sommer stets eine extra Portion Feuchtigkeit. Denn warme Temperaturen und Schwitzen führen zu einem hohen Feuchtigkeitsverlust, der wieder ausgeglichen werden sollte. Cremes mit leichten Texturen, die schnell einziehen und nicht fetten, sind jetzt angesagt.

Für die tägliche Pflege, nach einem Tag an der Sonne, empfehlen wir Ihnen die Florena Pflegeserie mit Aloe Vera. Das aus den Blättern der Aloe Vera gewonnene Gel enthält eine einzigartige Wirkstoffkombination, die in der Naturheilkunde bereits seit Jahrhunderten sehr geschätzt wird. So wirken unsere Produkte mit Aloe Vera besonders feuchtigkeitsspendend und sind reich an wertvollen Mineralstoffen und Vitaminen. Die Creme aus dem Winter können Sie erstmal beiseite stellen. Denn in der warmen Jahreszeit produziert unsere Haut von allein mehr Talg, sodass reichhaltige Cremes die Poren nur unnötig verstopfen und zu Hautunreinheiten führen können.

Erfrischungstipps für natürlich schöne Sommerhaut:


An heißen Tagen brauchen wir Erfrischungen, um uns wohl in unserer Haut zu fühlen. Wir haben einige Tipps für Sie:

  • Gesichtswasser, ahoi: Gesichtswasser und Gesichtsspray sind die Erfrischungsgenies im Sommer. Ein sanftes Gesichtswasser tonisiert und hinterlässt ein angenehm frisches Gefühl auf der Haut. Ob als Vorbereitung auf die weitere Pflege oder auch zwischendurch. Das Florena Gesichtswasser mit Wasserlilie & Provitamin 5 zum Beispiel wirkt klärend, erfrischt und spendet der Haut reichlich Feuchtigkeit.

    Mit einem Erfrischungsspray in der Tasche verschaffen Sie sich rasch Abkühlung. Und das Beste: Man kann es ganz leicht selbst machen. Alles, was Sie dazu benötigen: eine saubere Sprühflasche mit einem Fassungsvermögen von 200 ml, 200 ml Mineralwasser und ätherische Öle wie zum Beispiel Rosenöl, das harmonisierend wirkt. Orangenblütenöl hat einen ausgleichenden Effekt und Minzöl erfrischt. Einfach die Sprühflasche mit Mineralwasser auffüllen und zwei bis vier Tropfen ätherisches Öl hinzugeben. Bei Minzöl bitte zunächst nur einen Tropfen, da es sehr intensiv sein kann. Ätherische Öle sind in Apotheken und Reformhäusern erhältlich.
  • Siesta für die Haut: Der beste Schutz vor frühzeitiger Hautalterung durch UV-Licht: Meiden Sie die Mittagssonne zwischen 11.00 und 15.00 Uhr. Wenn Sie sich in der heißesten Zeit des Tages draußen aufhalten müssen, tragen Sie lose, bequeme Kleidung aus Baumwolle oder Seide, so kann die Haut atmen.
  • Wasser tanken: Stärken Sie Ihre Haut, indem Sie den täglichen Feuchtigkeitsverlust durch Trinken wieder auffüllen. Ideal ist natürliches Mineralwasser mit hohem Calciumgehalt. Mindestens zwei Liter über den Tag verteilt getrunken, polstern die Haut von innen auf.


Sind Sie interessiert, wie Sie Ihre Haut auch durch den Genuss bestimmter Lebensmittel von innen erfrischen können? Dann lesen Sie gerne in unserer Rubrik auf der rechten Seite von diesem Beitrag weiter.

Das erfrischt von innen

Zum Beitrag

Nach dem Sonnenbad: intensive Feuchtigkeit mit Aloe Vera

Zur Pflegeserie


SPANNENDE BEITRÄGE IM ARCHIV


Florena klärt auf: Verpackungsangaben verstehen, mineralölfrei, silikonfrei & vegan kaufen

Zum Beitrag

Was ist eigentlich...Q10?

Zum Beitrag

Unsere Klassiker bekommen Verstärkung

Zum Beitrag

Zuwachs im Florena Sortiment

Zum Beitrag

Der Sommer geht in die Verlängerung

Zum Beitrag

Schöne Haut dank Flower Power

Zum Beitrag

Hitzefrei für die Haut mit Abkühlung

Zum Beitrag

Die Natur mit allen Sinnen spüren

Zum Beitrag

Vegane Produkte* liegen im Trend – auch bei Florena

Zum Beitrag

Frühjahrsputz für die Haut

Zum Pflegetipp

Abtauchen und entspannen

Zum Pflegetipp

Natürliches Wundermittel: Grüner Tee

Zum Beitrag

Natur und Kosmetik? Ja bitte!

Zum Beitrag

Kann man Haut überpflegen?

Zum Beitrag

Wissen, was in Kosmetikprodukten drin ist

Zum Beitrag

Grünes Naturwunder aus Andalusien

Zum Beitrag

Siegel-Wirrwarr bei Naturkosmetik

Zum Beitrag

Schöne Hände trotz Gartenarbeit

Zum Pflegetipp

Arganöl – Pure Naturkraft gegen trockene Haut

Zum Beitrag

Side of the Road - Ein Abend mit Erik Penny

Zum Beitrag

Olivenöl gegen trockene Haut

Zum Pflegetipp

Männer- vs. Frauenhaut

Zum Beitrag

Wenn das Abenteuer die Berufung ist – drei Fragen an Lars Konarek

Zum Interview

Geschmeidige Tipps gegen trockene Hände im Winter

Zum Pflegetipp

Florena men NEU im Regal

Zum Beitrag

Lust auf ein Natur-Abenteuer in Rumänien?

Zum Beitrag

Vegan gepflegt – Kosmetik frei von tierischen Inhaltsstoffen

Zum Beitrag

Schöne Haut über Nacht

Zum Beitrag

Aloe Vera – Überlebens- künstlerin aus der Wüste

Zum Beitrag

Sommernachtsträume für die Haut

Zum Pflegetipp

„Florena kenne ich seit meiner Kindheit…“

Zum Beitrag

„Die Haut ist der Spiegel…“

Zum Pflegetipp

Roter Reis – Natürliche Harmonie aus der Camargue

Zum Beitrag

Grüner Tee – Das Naturwunder aus Sri Lanka

Zum Beitrag

Mit Naturtalenten ins Gleichgewicht

Zum Beitrag

Sheabutter – Cleopatras Schönheits-Geheimnis

Zum Beitrag

Pflege für streichelzarte Füße

Zum Pflegetipp

So viel wie nötig, so wenig wie möglich

Zum Beitrag

Keine Chance dem Winter-Blues!

Zum Beitrag

Pflegetipps gegen trockene Haut im Winter

Zum Pflegetipp

Hautpflege im Herbst - nachgefragt im Florena Naturlabor

Zum Beitrag

Handcreme - Das Accessoire für kühle Tage

Zum Pflegetipp

Von 1,5 bis 21.000 – Florena in Zahlen

Zum Beitrag

ÖKO-Test Siegel für Handcreme mit BIO-Olivenöl

Zum Beitrag

Pflegeprodukte für die richtige Gesichtsreinigung

Zum Pflegetipp

Frischer Frühlingsteint gefällig?

Zum Pflegetipp

Die Entstehung einer Creme bei Florena

Zum Beitrag

Ginseng – die Königin der Heilpflanzen

Zum Beitrag

Praktische Tipps für ein verschneites Natur-Abenteuer

Zum Beitrag

Lisa Freundeskreis Gütesiegel für unsere Tagescremes

Zum Beitrag

Was tun bei gestresster Haut zur Weihnachtszeit?

Zum Pflegetipp

Drei natürliche Peelings leicht gemacht

Zum Pflegetipp

Mit geschmeidiger Haut durch die kalte Jahreszeit

Zum Pflegetipp

Warum nutzen wir BIO-Inhaltsstoffe bei Florena?

Zum Beitrag

Der Faszination Natur auf der Spur

Zum Beitrag

Klein aber gefährlich: freie Radikale

Zum Beitrag

Was in der Haut passiert, wenn sie älter wird

Zum Beitrag

Glänzender Auftritt? Gern! Glänzende Haut? Nein, Danke!

Zum Pflegetipp

Das Appenzellerland – Leben im Einklang mit der Natur

Zum Freizeittipp

Was hilft gegen Pigmentflecken?

Zum Beitrag

Florena genießt Ihr Vertrauen!

Zum Beitrag

Endlich wieder Gartenzeit!

Zum Freizeittipp

Florena unterstützt verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung

Zum Beitrag

Neuzugänge bei Florena im Dialog

Zum Beitrag

Naturerlebnis, Wellnessbad oder E-Card – so gelingt Ihr Valentinstag!

Zum Freizeittipp

Bloß kein Stress – das ist auch gut für die Haut!

Zum Pflegetipp

Entspannung zu Weihnachten

Zum Pflegetipp

Optimale Pflege für reife und trockene Haut im Herbst und Winter

Zum Pflegetipp

Neuigkeiten von Florena

Zum Beitrag

Wir verabschieden einige unserer Produkte

Zum Beitrag

Tipps rund ums Wandern

Zu den Wandertipps

Die schönsten Wanderwege Deutschlands

Zum Beitrag

Halten Sie sich fit mit Gartenarbeit

Zum Beitrag

Anwendungstipps mit Gartenkräutern

Zum Pflegetipp

Die perfekten Reisebegleiter

Zum Reisetipp

Grüne Erfrischungstipps

Zum Pflegetipp

Gesichtsmasken mit natürlichen Inhaltsstoffen zum Selbermachen

Zum Pflegetipp

Hautpflege vor und nach dem Sport

Zum Pflegetipp

Energiespender – Kleine Tricks gegen Müdigkeit

Zum Pflegetipp

Kräuter ABC für einen gesunden Schlaf

Zum Pflegetipp

Hautpflege-Geheimnisse aus aller Welt

Zum Pflegetipp

Schönheitstipps aus dem Kühlschrank

Zum Pflegetipp

Strahlender Augenaufschlag

Zum Pflegetipp

Drei Massageöle leicht selbst gemacht

Zum Rezepttipp

Essen Sie sich schön

Zum Rezepttipp

Das perfekte Wellness-Programm für zu Hause

Zum Pflegetipp