laden
Mehr entdecken

Halten Sie sich fit mit Gartenarbeit

Blumen und Kräuter pflanzen, Unkraut jäten, den Rasen mähen – mein Garten verändert sich laufend. Die Arbeit im Garten macht mir Spaß, kann aber auch ganz schön anstrengend sein. Warum also nicht das Gärtnern als eine kleine Sporteinheit im Alltag nutzen? So halten Sie sich, wie ich, ganz nebenbei fit.

Aufwärmphase


Wie bei jeder körperlichen Betätigung ist auch bei der Gartenarbeit ein langsamer Start wichtig. Kalte Muskeln können gezerrt werden und es kommt schnell zu Verletzungen. Wärmen Sie sich daher mit ein paar Dehnübungen auf. Machen Sie anschließend einen ersten Rundgang im Garten, bei dem Sie planen, welche anfallenden Aufgaben Sie erledigen wollen. Grundsätzlich gilt: Fangen Sie mit den leichteren Arbeiten an und steigern Sie den Schwierigkeitsgrad Ihres grünen Trainings.

Drei leichte Übungen


Als Ausdauer- und Krafttraining wirkt sich Gärtnern positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus. Darüber hinaus werden die motorischen Fähigkeiten verbessert.

Kniebeugen mit der Schubkarre
Umfassen Sie die Griffe Ihrer Schubkarre mit beiden Händen und machen Sie zehn Kniebeugen. Wiederholen Sie diese Übung nach Möglichkeit bis zu drei Mal. Wichtig ist, dass Ihre Knie immer gebeugt sind und Sie den Rücken gerade halten. Diese Übung stärkt Ihre Arme und Beine gleichermaßen.

Ausfallschritte mit der Gießkanne
Nehmen Sie eine zur Hälfte mit Wasser gefüllte Gießkanne in die Hand und machen Sie mit den Beinen abwechselnd Ausfallschritte, um sich von Pflanze zu Pflanze zu bewegen. Falls es Ihnen schwer fällt das Gleichgewicht zu halten, können Sie sich mit einer zweiten Gießkanne ausbalancieren. So kräftigen Sie Ihren Po und die Oberschenkelmuskulatur.

Kontrolliertes Laubharken

Strecken Sie den Oberkörper beim Harken so weit wie möglich nach links und rechts und harken Sie alles in die Mitte vor sich. Achten Sie darauf, dass die Hände beide fest am Stiel der Harke bleiben und Ihr Bauch angespannt ist. Ihre Hüft- Taillen- und Bauchmuskulatur werden so sanft trainiert.

Nach der Gartenarbeit ist es wichtig sich zu entspannen und zu regenerieren – das gilt sowohl für Ihre Muskeln als auch für Ihre Haut. Oft sind besonders die Hände beansprucht und sollten viel Aufmerksamkeit erhalten. Lesen Sie hier welche Pflege sich nun besonders eignet. (Cornelia Thurmann)

Kräuter ABC für einen gesunden Schlaf

Zum Pflegetipp

Endlich wieder Gartenzeit!

Zum Freizeittipp


SPANNENDE BEITRÄGE IM ARCHIV


Florena klärt auf: Verpackungsangaben verstehen, mineralölfrei, silikonfrei & vegan kaufen

Zum Beitrag

Was ist eigentlich...Q10?

Zum Beitrag

Unsere Klassiker bekommen Verstärkung

Zum Beitrag

Zuwachs im Florena Sortiment

Zum Beitrag

Der Sommer geht in die Verlängerung

Zum Beitrag

Schöne Haut dank Flower Power

Zum Beitrag

Hitzefrei für die Haut mit Abkühlung

Zum Beitrag

Mehr Feuchtigkeit bitte: die Bedürfnisse der Haut im Sommer

Zum Beitrag

Die Natur mit allen Sinnen spüren

Zum Beitrag

Vegane Produkte* liegen im Trend – auch bei Florena

Zum Beitrag

Frühjahrsputz für die Haut

Zum Pflegetipp

Abtauchen und entspannen

Zum Pflegetipp

Natürliches Wundermittel: Grüner Tee

Zum Beitrag

Natur und Kosmetik? Ja bitte!

Zum Beitrag

Kann man Haut überpflegen?

Zum Beitrag

Wissen, was in Kosmetikprodukten drin ist

Zum Beitrag

Grünes Naturwunder aus Andalusien

Zum Beitrag

Siegel-Wirrwarr bei Naturkosmetik

Zum Beitrag

Schöne Hände trotz Gartenarbeit

Zum Pflegetipp

Arganöl – Pure Naturkraft gegen trockene Haut

Zum Beitrag

Side of the Road - Ein Abend mit Erik Penny

Zum Beitrag

Olivenöl gegen trockene Haut

Zum Pflegetipp

Männer- vs. Frauenhaut

Zum Beitrag

Wenn das Abenteuer die Berufung ist – drei Fragen an Lars Konarek

Zum Interview

Geschmeidige Tipps gegen trockene Hände im Winter

Zum Pflegetipp

Florena men NEU im Regal

Zum Beitrag

Lust auf ein Natur-Abenteuer in Rumänien?

Zum Beitrag

Vegan gepflegt – Kosmetik frei von tierischen Inhaltsstoffen

Zum Beitrag

Schöne Haut über Nacht

Zum Beitrag

Aloe Vera – Überlebens- künstlerin aus der Wüste

Zum Beitrag

Sommernachtsträume für die Haut

Zum Pflegetipp

„Florena kenne ich seit meiner Kindheit…“

Zum Beitrag

„Die Haut ist der Spiegel…“

Zum Pflegetipp

Roter Reis – Natürliche Harmonie aus der Camargue

Zum Beitrag

Grüner Tee – Das Naturwunder aus Sri Lanka

Zum Beitrag

Mit Naturtalenten ins Gleichgewicht

Zum Beitrag

Sheabutter – Cleopatras Schönheits-Geheimnis

Zum Beitrag

Pflege für streichelzarte Füße

Zum Pflegetipp

So viel wie nötig, so wenig wie möglich

Zum Beitrag

Keine Chance dem Winter-Blues!

Zum Beitrag

Pflegetipps gegen trockene Haut im Winter

Zum Pflegetipp

Hautpflege im Herbst - nachgefragt im Florena Naturlabor

Zum Beitrag

Handcreme - Das Accessoire für kühle Tage

Zum Pflegetipp

Von 1,5 bis 21.000 – Florena in Zahlen

Zum Beitrag

ÖKO-Test Siegel für Handcreme mit BIO-Olivenöl

Zum Beitrag

Pflegeprodukte für die richtige Gesichtsreinigung

Zum Pflegetipp

Frischer Frühlingsteint gefällig?

Zum Pflegetipp

Die Entstehung einer Creme bei Florena

Zum Beitrag

Ginseng – die Königin der Heilpflanzen

Zum Beitrag

Praktische Tipps für ein verschneites Natur-Abenteuer

Zum Beitrag

Lisa Freundeskreis Gütesiegel für unsere Tagescremes

Zum Beitrag

Was tun bei gestresster Haut zur Weihnachtszeit?

Zum Pflegetipp

Drei natürliche Peelings leicht gemacht

Zum Pflegetipp

Mit geschmeidiger Haut durch die kalte Jahreszeit

Zum Pflegetipp

Warum nutzen wir BIO-Inhaltsstoffe bei Florena?

Zum Beitrag

Der Faszination Natur auf der Spur

Zum Beitrag

Klein aber gefährlich: freie Radikale

Zum Beitrag

Was in der Haut passiert, wenn sie älter wird

Zum Beitrag

Glänzender Auftritt? Gern! Glänzende Haut? Nein, Danke!

Zum Pflegetipp

Das Appenzellerland – Leben im Einklang mit der Natur

Zum Freizeittipp

Was hilft gegen Pigmentflecken?

Zum Beitrag

Florena genießt Ihr Vertrauen!

Zum Beitrag

Endlich wieder Gartenzeit!

Zum Freizeittipp

Florena unterstützt verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung

Zum Beitrag

Neuzugänge bei Florena im Dialog

Zum Beitrag

Naturerlebnis, Wellnessbad oder E-Card – so gelingt Ihr Valentinstag!

Zum Freizeittipp

Bloß kein Stress – das ist auch gut für die Haut!

Zum Pflegetipp

Entspannung zu Weihnachten

Zum Pflegetipp

Optimale Pflege für reife und trockene Haut im Herbst und Winter

Zum Pflegetipp

Neuigkeiten von Florena

Zum Beitrag

Wir verabschieden einige unserer Produkte

Zum Beitrag

Tipps rund ums Wandern

Zu den Wandertipps

Die schönsten Wanderwege Deutschlands

Zum Beitrag

Anwendungstipps mit Gartenkräutern

Zum Pflegetipp

Die perfekten Reisebegleiter

Zum Reisetipp

Grüne Erfrischungstipps

Zum Pflegetipp

Gesichtsmasken mit natürlichen Inhaltsstoffen zum Selbermachen

Zum Pflegetipp

Hautpflege vor und nach dem Sport

Zum Pflegetipp

Energiespender – Kleine Tricks gegen Müdigkeit

Zum Pflegetipp

Kräuter ABC für einen gesunden Schlaf

Zum Pflegetipp

Hautpflege-Geheimnisse aus aller Welt

Zum Pflegetipp

Schönheitstipps aus dem Kühlschrank

Zum Pflegetipp

Strahlender Augenaufschlag

Zum Pflegetipp

Drei Massageöle leicht selbst gemacht

Zum Rezepttipp

Essen Sie sich schön

Zum Rezepttipp

Das perfekte Wellness-Programm für zu Hause

Zum Pflegetipp