laden
Hauttypen

Mischhaut

Mischhaut kommt sowohl bei Frauen als auch bei Männern am häufigsten vor. Hierbei treten an Nase, Stirn und Kinn (der „T-Zone“) fettig glänzende Partien und unreine Haut mit Pickeln und Mitessern auf. An den Wangen ist die Haut dagegen trocken und feinporiger.

Hauttypen

Mischhaut

Optimale Pflege

Mischhaut ist eine Kombination aus zwei Hauttypen: Fettige und oft unreine Haut, meist in der so genannten T-Zone, sowie trockene Partien, die mit Feuchtigkeit versorgt werden sollten. Bei der Pflege von Mischhaut ist es besonders wichtig, auf die verschiedenen Bedürfnisse der unterschiedlichen Zonen im Gesicht zu achten. Reinigen Sie Ihr Gesicht zwei Mal täglich mit warmen Wasser und verwenden Sie eine leichte Pflege. Gelegentlich können Sie hier die T-Zone auch einmal aussparen.

Die Florena Reinigungs-Produkte mit Wasserlilie sowie die Pflegeserie mit Q10 & Aprikosenkernöl sind für alle Hauttypen geeignet.