Über Florena

Unsere Erfolgsgeschichte

  • Florena 1991 - 1999
  • Florena 1991 - 1999

1991 – 1999

1991 – Pflege für die ganze Familie
Eine neue und umfassende Pflegeserie für die ganze Familie wird eingeführt (erstes Bild links).

1992 – mit Elan in die Zukunft
Florena produziert bereits seit Ende der 80er Jahre konservierungsmittelfreie Creme-Produkte. 1992 erscheint der Marken-Klassiker Florena Creme in neuem Design und erzielt weitere Umsatzsteigerungen.

1994 – Florena im Aufschwung
Mittlerweile kauft jeder Vierte in den neuen Bundesländern Florena Rasiercreme. Von der Florena Creme rollen zudem pro Schicht 45.000 Dosen vom Band. Tag für Tag werden deshalb mehr als 250 Rohstoffe verarbeitet: von Wasser über Alkohol bis hin zu Parfümölen. Das Pflegesortiment wird erweitert um Gesichtswasser, Duschbad und Lotion – entwickelt im werkseigenen Labor.

1995 – die Marke wird 75
1920 beim Patentamt registriert, feiert die Marke „Florena“ 1995 ihr 75-jähriges Jubiläum. Bis dahin sind 750 Millionen Tuben Rasiercreme produziert worden, die Grundlage für 45 Milliarden Rasuren. Auch die Statistik der Universalcreme liest sich wie ein Märchen: 500 Millionen Dosen haben das Werk verlassen. Aneinandergereiht ergäben sie ein blau-weißes Band rund um den Erdball. 1996 beginnt die Modernisierung des Florena Werks, u. a. mit computergesteuertem Kommunikationsnetz und flexiblen Fertigungsstrecken.

1998 – Florena wird weltweit geschätzt
Mittlerweile werden die Florena Produkte bereits in über 35 Länder exportiert. Im Dezember 1998 erhält das Unternehmen vom deutschen Lebensmitteleinzelhandel die Auszeichnung „Goldener Zuckerhut“.

1999 – Auszeichnung für Florena
Die Florena Cosmetic GmbH wird mit dem Marketingpreis Ostdeutschland ausgezeichnet. Eine Anerkennung für die dynamische Entwicklung der Marke „Florena“ und des gesamten Unternehmens.


1955 - 1990 2000 - 2009