Über Florena

Unsere Erfolgsgeschichte

  • Florena 1852 - 1954
  • Florena 1852 - 1954

1852 - 1954

1852 – der Grundstein wird gelegt
Gründung der Firma „Waldheimer Parfümerie- und Toilettenseifenfabrik“ durch A. H. A. Bergmann. 1892 sind bereits 55 Personen in der Firma beschäftigt. 1897 führt die Firma schon 800 verschiedene Produkte – von der Zahnpasta bis zum Taschentuchparfüm, von der Toilettenseife bis zur Sommersprossenmilch.

1920 – eine Marke wird geboren
Die Marke „Florena“ wird beim Reichspatentamt in München registriert. Eines der ersten Produkte unter dem Namen ist das Florena Talkum Puder. Im Jahr 1925 verlassen bereits täglich über 12.000 Stück Seife das Band. Die Lagerräume sind prall gefüllt mit 80.000 Kilogramm Rohmaterial, allen voran wertvolle Fette und Öle.

1946 – Florena wird Rosodont
Die Firma Florena wird enteignet und später Volkseigener Betrieb (VEB) in der DDR. Bis 1970 trägt der Waldheimer Standort den Namen VEB Rosodont Werk Waldheim.

1952 – sanftes Baden mit Florena
Einführung der Florena Badeseife zur milden und erfrischenden Pflege der Haut.


 1955 - 1990